top of page

Tipp: Verbessere deine berufliche Kommunikation mit dem neuen E-Book „Kritik im Beruf"! Agiere souveräner, sicherer und empathischer! 

Argumentationstechniken

Argumentationstechniken können uns dabei helfen, wenn wir neue Ideen einbringen wollen oder andere von etwas überzeugen möchten. Sie dienen vor allem dazu, ein Argument rund zu machen und ihm so besonderes Gewicht und Überzeugungskraft zu verleihen.

Insgesamt gibt es eine sehr große Anzahl an Argumentationstechniken und Rhetoriktheorien zum Thema Überzeugungsarbeit. Hier möchte ich für dich einige grundlegende Punkte zu diesem Thema zusammenfassen:



Wichtige Überlegungen im Vorfeld

  • Überlege vorher genau, wovon du die Zuhörer*innen überzeugen willst und was die Sicht bzw. das Interesse der Zuhörer*innen dazu ist.

  • Mach dir klar, dass du sie nicht überreden, sondern überzeugen willst.

  • Feile so lange an deiner Argumentation, bis du mit deinen Argumenten so zufrieden bist, dass du sie authentisch präsentieren kannst.






Der Aufbau deiner Argumentation sollte übersichtlich und kurz sein, beispielsweise so:

  • Das Problem wird kurz und prägnant dargestellt, sodass sich die Zuhörer*innen mit ihren allgemeinen Erfahrungen angesprochen fühlen.

  • Die Konsequenzen des Problems werden dargestellt und mit Tatsachen oder Sachverhalten belegt.

  • Präsentiere nun deinen Lösungsvorschlag (er sollte natürlich auch für die Zuhörer*innen hilfreich sein).

  • Durch Erklärung und Begründung deines Vorschlags wird der Lösungsvorschlag plausibel und nachvollziehbar. Dadurch können die Zuhörer*innen auf rationaler Ebene überzeugt werden.

  • Nun werden die Konsequenzen der Lösung durch Beispiele herausgestellt. Hier solltest du die Dinge anschaulich schildern und beschreiben. Dadurch wird deine Lösung auf emotionaler Ebene unterstützt.

  • Im letzten Schritt präsentierst du eine klare und eindeutige Schlussfolgerung. Du könntest hier sogar vielleicht erste Schritte zur Umsetzung ansprechen.


Gerne arbeite ich mit dir zu diesem Thema in einem meiner folgenden Kurse:



Tipp: Vereinbare einen Kennenlerntermin, damit wir deine individuellen Ziele gemeinsam analysieren und besprechen können!



Comments


bottom of page