Wie schreibe ich eine Weihnachtskarte?



Schon bald ist Weihnachten und bevor du dich in den Urlaub verabschiedest, möchtest du noch Weihnachtskarten an Freunde, Bekannten und Kollegen schreiben?

Egal ob Weihnachtsgrüße per E-Mail oder klassisch per Post - mit folgenden Formulierungen kannst du nichts falsch machen und machst dem Empfänger sicherlich eine Freude.

Variante 1:

Ganz klassisch, kurz und knapp ist diese Formulierung:

- informell:

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Dir

Lisa

- formell:

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen

Lisa Weber



Variante 2:

Etwas ausführlicher ist folgende Alternative:

- informell:

Liebe(r) XY (Vorname),

ich wünsche Dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Lisa

- formell:

Liebe(r) Herr/Frau XY (Nachname),

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Lisa Weber

Variante 3:

Ein persönlicherer Text könnte so aussehen:

Liebe(r) XY (Vorname),

ich wünsche Dir eine schöne und geruhsame Weihnachtszeit.

Komm gut ins neue Jahr!

Für das kommende Jahr wünsche ich Dir außerdem viel Freude, Glück, Erfolg, Gesundheit und viele schöne Momente.

Ich hoffe, dass wir uns schon bald wiedersehen.


Bis dahin viele Grüße

Lisa

Nach oben

Über mich

Deutschkurse

Kontakt


Get in touch!

  • Facebook - Homepage
  • LinkedIn - Lisa Johanna Marie Weber
  • Instagram - Lisa Johanna Marie Weber